Die Expertenjury

Die Zukunftschreiben Jury wählt die 10 Gewinnergeschichten aus.
Ihre Expertise umfasst unter anderem die Bereiche Literatur, Sprachpädagogik, Sozialpsychologie und Klima.

Maren Bonacker leitet die Kinder- und Jugendabteilung der Phantastischen Bibliothek Wetzlar und hat dort viel mit phantastischen Weltentwürfen und Zukunftsschreiben zu tun.
Wenn sie nicht als Drachenbeauftragte tätig ist, liest sie und schreibt als Fachjournalistin zahlreiche Beiträge über verschiedene Bereiche der KJL. Für ihre journalistische Arbeit und ihren Einsatz für die Kinder- und Jugendliteratur wurde sie 2019 mit dem avj-Medienpreis ausgezeichnet. Sie ist Mitglied in der Jury für den Deutschen Jugendliteraturpreis und liest fleißig beim Lesekompass mit.

Maren Bonacker

Sabine Schwertführer

Sabine Schwertführer ist Programmleitung beim Tessloff Verlag. 

Nach ihrer Ausbildung zur Buchhändlerin und einem Germanistikstudium startete Sabine Schwertführer 2004 beim Tessloff Verlag. Zunächst als Lektorin, seit 2017 ist Sie als Programmleitung für die Bereiche Wissen und Lernen tätig. Sie betreut unter anderem die bekannte Buchreihe WAS IST WAS. Konzepte und Manuskripte zu prüfen und zu beurteilen sowie die enge Zusammenarbeit mit Autoren sind ihr tägliches Brot. 

„Gute Bücher für Kinder zu entwickeln bereitet mir große Freude und ist mir ein persönliches Anliegen. Ich bin schon sehr gespannt auf die eingesendeten Beiträge und freue mich sehr, Teil der Jury zu sein!“

Wissenschaftsjournalist, Dokumentarfilmer, Autor

Geboren im Allgäu. Studium der Chemie, Logik und Wissenschaftstheorie. Promotion in Chemie. Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Halbleiterentwicklung. Seit 1993 Dokumentarfilmer und Wissenschaftsjournalist mit den Schwerpunkten Naturwissenschaft & Technik und Geschichte. Für den Tessloff Verlag schrieb Manfred Baur bereits zahlreiche Hörspiele und WAS IST WAS-Bücher zu den unterschiedlichsten Themen, wie zum Beispiel Planeten & Raumfahrt, Vulkane, Dinosaurier, Mond, Naturgewalten, Wale & Delfine, Dinosaurier, Tiefsee, Polargebiete, Klima. Das Motto des Autors: Immer neugierig bleiben!

Manfred Baur

Carola Best

Carola Best ist in der Deutschen IPCC-Koordinierungsstelle (www.de-ipcc.de) u.a. für die Übersetzungen von IPCC-Berichten ins Deutsche, die Beantwortung von Nutzeranfragen zum IPCC und seinen Berichten sowie die Konzeption der deutschen IPCC-Jahrestagung zuständig. Dadurch ist sie mit dem Spannungsfeld von sprachlicher Verständlichkeit und wissenschaftlicher Korrektheit in der Wissenschaftskommunikation gut vertraut. Sie ist Diplombiologin und seit 19 Jahren an der Schnittstelle zwischen Öffentlichkeit, Regierung und Wissenschaft tätig.

Prof. Dr. phil. Uta Hauck-Thum ist Professorin für Grundschulpädagogik und
-didaktik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. In Forschung und Lehre beschäftigt Sie sich unter anderem mit Fragestellungen im Kontext von Digitalisierung und Digitalität. Aktuell untersucht sie den Einfluss digitaler Lernumgebungen auf die Lesekompetenz von Kindern.

Prof. Dr. phil. Uta Hauck-Thum

Suse Weiße

Suse Weiße, Jahrgang 1962 ist Diplompsychologin und Theaterpädagogin. Als Erzählerin wurde sie mehrfach mit Preisen ausgezeichnet und auf viele internationale Festivals eingeladen. Sie unterrichtet an der UdK Berlin und seit 2015 an der Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam im Studiengang
Sprachpädagogik und Erzählende Künste in sozialer Arbeit im Bereich Kreative Praxis von Sprache.
Wenn sie nicht erzählt, liest sie. 2011 hat sie das ErzählWerk Potsdam gegründet: Neun Frauen erzählen Geschichten, realisieren soziokulturelle Projekte und initiieren internationale  Erzählfestivals in Potsdam: Zimt & Zunder 2011, verbale! 2015 / 2016 / 2018 / 2019. Sie ist Mutter von 2 großen Jungs

Jetzt registrieren und über den Wettbewerb informiert bleiben

Willkommen Zukunftschreiber!

Besuche uns auch hier

Du gehst schon?

Registriere dich noch schnell und verpasse keine Updates.